Senioren Dienstleister Senioren Werbung Fahrrad gebraucht


Anzeige








 

Nachstehend finden Sie Erläuterungen zu verwendeten Begriffen bei esenioren.de.

|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|
A 

Alt hilft Alt
Angebote gemeinnütziger Vereine oder Institutionen, bei denen speziell Senioren anderen Senioren aktive Unterstützung im Alltag geben.

Alt hilft Jung
Angebote gemeinnütziger Vereine oder Institutionen, bei denen sich "Rentner" zur Unterstützung Jüngerer mit Rat und Tat anbieten. Siehe auch die Informationen zum Suchbegriff Senioren helfen Existenzgründern oder Berater - Senior Coaches
[zur Kategorie: Senior Coaches]

Alten-/ Seniorenheim
Das traditionelle Alten- und Seniorenheim bietet eine Wohnunterbringung für ältere Menschen, die keinen eigenen Haushalt mehr führen können oder wollen. Tägliche Mahlzeiten, hauswirtschaftliche Versorgung sowie eine leichte bis kurzzeitige Pflege sind hier inbegriffen. In der Regel sind Einzel- und Doppelzimmer vorhanden, die teilweise oder auch vollständig möbliert sind.
[jetzt nach Adressen suchen]

Alternatives Wohnprojekt
Wohnmöglichkeiten, die sich von den üblichen Wohnformen der Senioren (z.B. Altenwohnhaus, Altenheim. Betreutes Wohnen) deutlich unterscheiden. Die Angebote reichen von z.B. selbst organisierten Wohn- und Hausgemeinschaften über Frauenwohngruppen bis hin zu generationsübergreifenden Wohnprojekten. Vereine, Initiativgruppen, Wohlfahrtsverbände u.a. bieten solche Projekte an.
[z.B.: WG für Senioren]

Altersforschung
Forschungsinstitute, die sich mit den Themen Alter und Altern beschäftigen.

Ausbildung im Ehrenamt
Viele Menschen möchten im Bereich der Seniorenarbeit auf den verschiedensten Gebieten ehrenamtlich aktiv werden. Hier werden als Einstieg Möglichkeiten und Fortbildungsmaßnahmen dafür angeboten.
[Beratungstellen]


B 

Begleitdienst
Begleitung von hilfebedürftigen Menschen durch fachlich versierte Mitarbeiter verschiedenster Einrichtungen (Zivildienstleistende eines Verbandes)- in Verbindung mit Fahrdiensten.
[Begleitung suchen]

Behörde (Altenhilfe)
Angebote und Hilfen im Rahmen der Altenhilfe von Behörden
[finden Sie hier Hilfen]

Beratungsstelle für Senioren
Öffentliche Beratungsstellen, die sich als erste Anlaufstelle für allgemeine Seniorenberatung zu den Themen Hilfe und Pflege, Wohnen im Alter, Aktivitäten, Erfahrungsaustausch, Freizeitmöglichkeiten vor Ort, Bildung, Sport, Kultur, u.a. verstehen. Diese Beratung wird i.d.R. von den Gemeinden oder Wohlfahrtsverbänden kostenlos angeboten.
[Beratungsstellen]

Berufsverband
Vereinigung und Interessenvertretung von bestimmten Berufsgruppen der in der Seniorenarbeit Tätigen.

Beschützende Einrichtung / Abteilung
Hier finden verwirrte Menschen, die unter selbst gefährdender Desorientierung leiden, Schutz und Betreuung.

Besuchsdienst
Meist von Wohlfahrtsverbänden organisierter Dienst, um Alleinstehenden Kontakte und Kommunikation zu und mit anderen Menschen zu ermöglichen.
[jetzt nach Adressen suchen]

Betreibergesellschaft
Träger von Senioreneinrichtungen.

Betreutes Wohnen (in einer Wohnanlage)
Im Gegensatz zu einem Seniorenheim lebt man in einer betreuten Wohnanlage als Mieter oder Eigentümer in seiner eigenen Wohnung und führt selbständig den Haushalt. Zusätzlich hat man aber die Sicherheit, bei Bedarf jederzeit auf Serviceleistungen, Betreuung und Pflege zurückgreifen zu können. Häufig gibt es vielfältige Freizeit- und Therapieangebote, an denen man teilnehmen kann und man profitiert von einem 24-Stunden-Notrufsystem. Die Wohnungen sind barrierefrei gestaltet und speziell auf die Wünsche und Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten. Art und Umfang der Serviceleistungen sind im Betreuungsvertrag geregelt, der zusätzlich zum Mietvertrag abgeschlossen wird. Diese Wohnform, die Wohnraum und Serviceleistungen kombiniert, wird unter verschiedenen Namen angeboten wie z.B. Betreutes Wohnen, Service-Wohnen, Plus-Wohnen. Da keiner der Begriffe geschützt ist, ist bei der Auswahl einer Einrichtung große Sorgfalt nötig. Die sog. Seniorenresidenzen bieten i.d.R. Betreutes Wohnen auf einem gehobenen Niveau in landschaftlich reizvoller Umgebung oder innerstädtisch bevorzugten Wohnlagen. Da auch der Begriff "Seniorenresidenz" nicht geschützt ist, findet man darunter teilweise aber auch reine Pflegeheime.
[Seniorenresidenz suchen]

Betreutes Wohnen (ambulant)
Ambulant Betreutes Wohnen bedeutet, Unterstützung durch Fachkräfte in der eigenen Wohnung, ohne dass ein Umzug in eine Wohnanlage des Anbieters erfolgen muss. Für viele ältere Menschen ist der Verbleib in der eigenen Wohnung oft ein zentrales Anliegen. Sie wollen ungern ihre vertraute Wohnung oder auch das ihnen bekannte Stadtviertel verlassen. Hier bietet das Ambulante Betreute Wohnen eine Lösung. Art, Intensität und Umfang der jeweiligen Hilfestellung werden individuell vereinbart. Auch hier wird zwischen Grund- und Wahlleistungen unterschieden. Häufig wird die kontinuierliche Betreuung durch einen festen Ansprechpartner mit wöchentlichem Besuch angeboten. Ziel ist es, durch die ambulante Hilfe zur Selbsthilfe langfristig ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung zu ermöglichen. Kombiniert mit einem 24-Std.-Notruf gibt diese Betreuungsform Sicherheit zum Verbleib in der vertrauten Umgebung.

Betreuungsberatung
Für Menschen die aufgrund einer Behinderung oder Alterserkrankung nicht mehr in der Lage sind, ihre persönlichen Dinge alleine verantwortlich zu regeln, gibt es die Möglichkeit einer sogen. Betreuung, die gesetzlich geregelt ist. Diese spezielle Beratung dazu wird durch Behörden, aber auch durch Betreuungsvereine angeboten.

Betreuungsverein
Diese Vereine beraten im Falle einer notwendigen Betreuung, zeigen Hilfen und Möglichkeiten auf, helfen bei den recht umfangreichen Formalitäten, übernehmen und organisieren aber auch selbst auf Weisung des Vormundschaftsgerichtes Betreuungen.


C 

Chat
Im Gegensatz zu einem Forum können sich in einem Chat-Room im Internet zwei oder mehrere Besucher live (in Echtzeit) schriftlich unterhalten. Hier geht es um Chats speziell für Senioren.

Computerkurse
Speziell für Senioren ausgewiesene, offene Kurs-Angebote für die Weiterbildung in Anwendungsprogrammen für PCs und zum Internet.
[Computer Kurse und Weiterbildung]


D 

Diskussionsforum
Möglichkeit im Internet eine Diskussion zu Themen, die für ältere oder alte Menschen von Bedeutung sind, lesend zu verfolgen oder selbst Beiträge zu schreiben.
[zum Forum]


E 

Ehrenamt-Vermittlung
Institutionen, die eine ehrenamtliche Tätigkeit in der Seniorenarbeit vermitteln können.

Essen auf Rädern
Direktanbieter für Mahlzeitendienst, häufig Wohlfahrtsverbände, aber auch private Anbieter, die Menüs in die eigene Wohnung liefern. Dabei wird häufig Warmkost täglich oder Tiefkühlkost einmal die Woche geliefert.
[Catering Services]


F 

Fachschule für Altenpflege
Anerkannte Einrichtungen, die Interessenten zu einem abgeschlossenen Beruf in der Altenpflege ausbilden.
[jetzt suchen]

Fachzeitschrift
Zeitschrift für Fachkräfte aus der Altenpflege

Fahrdienst / Mobilitätshilfe
Für Menschen, die aufgrund eingeschränkter Bewegungsmöglichkeit beim Gehen Hilfe benötigen, stellen etliche Vereine und andere Institutionen Fahrzeuge und Begleitpersonal zur Verfügung.
[Persönlicher Fahrer]

Fortbildung für Altenpfleger/innen
Spezielle Angebote für die Fortbildung der Berufsgruppe Altenpfleger und Altenpflegerinnen, sowohl staatlich anerkannte als auch sonstige von Instituten oder Verbänden angebotene Maßnahmen.

Freizeit
Sie finden hier spezielle Angebote zur Freizeitgestaltung mit Fotografieren, Filmen und Videobearbeitung.


H 

Hausnotruf
Der Hausnotruf ist ein Angebot für ältere Menschen, die noch selbständig in ihrer eigenen Wohnung leben. Über ein Zusatzgerät am Telefonanschluß kann jederzeit eine Verbindung zu einer Notrufzentrale hergestellt werden. Hier sind Anbieter für diesen Service angegeben, die einen Hausnotruf in der Wohnung installieren.

Hauswirtschaftliche Hilfen
Einige Organisationen bieten hauswirtschaftliche Hilfen wie Wohnungsreinigung, Botengänge, Einkaufsgänge, Wäschepflege usw. an.

Hospiz (stationär)
Einrichtung für schwerkranke und sterbende Menschen, die hier betreut und in Wärme geborgen ihre letzte Lebenszeit verbringen. Schwerpunkt sind auch die Schmerzlinderung sowie der Situation angemessene Pflegeleistungen.
[Hospiz Adressen suchen]

Hospizdienste (ambulant)
Ambulante Hospizdienste haben durch die Mitarbeit geschulter Ehrenamtlicher die Möglichkeit, schwerstkranke und sterbende Menschen und ihre Familien zu Hause oder auch in Pflegeeinrichtungen zu unterstützen. In Gesprächen begleiten Sie Kranke und Angehörige in der Auseinandersetzung mit Krankheit, Schmerz, Abschied und Trauer.


I 

Initiative
Zusammenschluss von meist ehrenamtlich tätigen Menschen für einen begrenzten Zeitraum zur Erreichung eines bestimmten Zweckes oder Zieles.

Interessenvertretung
Zusammenschluss von Senioren und Seniorinnen, um die Interessen älterer Menschen in politischen Gremien, auf kommunaler Ebene und Institutionen zu vertreten. Durch entsendete Vertreter werden Anliegen zu Gehör gebracht und versucht auf Entscheidungen Einfluss zu nehmen. Stellungnahmen zu Gesetzen und Verordnungen werden erarbeitet und vorgelegt, um Rahmenbedingungen für ältere Menschen zu verbessern.

Internetplattform für Senioren
Internetseite, die sich mit redaktionellen Inhalten speziell an Senioren wendet, oft in Kombination mit interaktiven Angeboten wie Chat oder Diskussionsforum.

Internet-Café
Eine lokale Einrichtung, die Computer mit Internetzugang zur Verfügung stellt. Entspricht der Organisation üblicher Internet-Cafés, hier nur speziell angeboten für Senioren, oft innerhalb eines Seniorenclubs oder -treffs.


J 

Journalistische Mitarbeit
Möglichkeit der Mitarbeit bei regionalen Zeitschriften für Senioren oder auch Radio- und TV-Projekten.
[Zeitschrift suchen]

Jung hilft Alt
Angebote gemeinnütziger Vereine oder Institutionen, bei denen speziell jüngere Menschen den Älteren die verschiedensten Arten der Hilfe, der Unterstützung und vielfältige Aktivitäten anbieten.


K 

Kreative Hobbys
Zusammenstellung von öffentlichen Angeboten für Senioren zur aktiven Freizeitgestaltung, die künstlerische oder andere kreative Fähigkeiten fördern bzw. voraussetzen.

Krisentelefon
Nicht zu verwechseln mit dem Hausnotruf. Krisentelefon ist eine Einrichtung zur Direktansprache vieler Kommunen und Verbände für Senioren, die sich in einer körperlichen oder psychischen Notlage befinden.

Kur + Erholung
Anerkannte Maßnahmen für Kuren oder andere Erholungsmaßnahmen für Senioren.

Kurse für pflegende Angehörige
Offene Kursangebote, in denen die notwendigen, speziellen Kenntnisse zur Pflege eines Angehörigen vermittelt werden.

Kurzzeitpflege
Diese Organisationsform der Pflege bedeutet die zeitlich begrenzte Aufnahme einschließlich Versorgung einer pflegebedürftigen Person in einer stationären Pflegeeinrichtung. Dies bietet sich an, wenn die sonst tätige Pflegeperson nicht zur Verfügung steht, z.B. wegen eines Krankenhausaufenthaltes. Eine zeitlich begrenzte Pflege bis die/der Pflegebedürftige in seine häusliche Umgebung zurückkehren kann.
[nach Pflegediensten suchen]


M 

Medizinische Hilfsmittelberatung
Auflistung von Stellen, die über Hilfsmittel zur Pflege, Verbesserung der Mobilität usw. beraten, diese oft auch im Verleih zur Verfügung stellen. (Nachtstühle, Treppenlifte, Krankenbetten, Hebegeräte, Gehhilfen, Treppenfahrzeuge, Lagerungshilfen, Anziehhilfen usw.)
[Medizintechnik suchen]

Medizinischer Hilfsmittelverleih
Neben der Beratung durch kompetente Stellen werden hier auch Hilfsmittel verliehen.
[jetzt nach Adressen suchen]

Mittagstisch (stationär)
Ausser dem mobilen Mahlzeitendienst (Essen auf Rädern), der die Mahlzeiten in die Wohnung bringt, bieten viele Einrichtungen, Heime, Seniorentreffs, Tagesstätten die Möglichkeit einer oft günstigen Teilnahme am Mittagessen für Externe an.
[jetzt nach Adressen suchen]

Musikgruppe, Chor
Ausschließlich zu diesem Thema organisierte Möglichkeiten und Gruppenangebote, die öffentlich zugänglich sind.


P 

Pflegeberatung
Trägerunabhängige Pflegeberatung für Angehörige über erforderliche Maßnahmen, Kosten und wohnortnahe Hilfemöglichkeiten.

Pflegedienst
Angebote zur ambulanten, häuslichen Pflege durch private Pflegedienste oder Sozialstationen.
[Mobile Krankenpflege]

Pflegegutachter
Neben der klassischen Aufgabe, der Bewertung der Pflegebedürftigkeit, erstellen unabhängige Pflegegutachter Gutachten für Sozialgerichte oder im privaten Auftrag im Rahmen rechtlicher Auseinandersetzungen, überprüfen die Qualität in Pflegeeinrichtungen, bewerten pflegerische Behandlungsfehler oder die Notwendigkeit von Fixierungsmaßnahmen.

Pflegeheim
In Pflegeheimen werden dauernd pflegebedürftige Menschen aufgenommen und medizinisch/pflegerisch umfassend versorgt und betreut. Wohnbedingungen, Pflegesätze und Leistungen können sehr unterschiedlich sein.


R 

Rehabilitation (geriatrisch) Einrichtungen, die aufgrund altersbedingter Krankheiten erforderliche Rehabilitationsmaßnahmen anbieten.
[Klinik suche]

Reisen
Reisen, Freizeiten und Tagesausflüge, die speziell auf die Bedürfnisse von Senioren ausgerichtet sind.
[Reisen und Urlaub für Senioren]

Rentenberatung
Beratungsstellen, die in Fragen zur Rente Auskunft geben bzw. auch beraten und berechnen können.


S 

Selbsthilfegruppe
Zusammenschluss von Menschen in offener oder organisierter Form, um bestimmte Problemstellungen oder Aufgaben in Zusammenhang mit dem Älterwerden selbst oder weitestgehend selbständig zu lösen.

Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige
Gruppe nur für pflegende Angehörige, um Gemeinsamkeiten zu erfahren und aus dem gegenseitigen Erfahrungsaustausch voneinander zu lernen.

Senioren helfen Existenzgründern
Zusammenschluss von Senioren (meist in einem entsprechenden Verein), die ihre Erfahrungen und ihr Wissen aus ihrer beruflichen Vergangenheit Existenzgründern zur Verfügung stellen und diesen damit beim Aufbau der Selbständigkeit helfen wollen.

Seniorenbeirat
Institution, die sich für die Verbesserung der Lebenssituation von älteren Menschen einsetzt. Der Seniorenbeirat betreibt in Verwaltungsgremien, Arbeitskreisen und Ausschüssen eine aktive politische Arbeit und setzt sich in der Öffentlichkeit für die Belange der älteren Generation ein.

Seniorenbüro
Diese Einrichtungen sind Anlauf-, Informations-, Beratungs- und Vermittlungsstellen für Senioren und/oder deren Angehörige. Sie gehen auf ein Modellprojekt des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Anfang der 90er Jahre zurück.

Senioren-Studium
Studiengänge, die speziell für Senioren von vielen Universitäten, Fachhochschulen und Akademien angeboten werden.

Seniorentreff / Seniorenfreizeitstätte
Treffpunkte für Senioren in Form von offenen Begegnungsstätten, Seniorengruppen, meist mit der Gelegenheit einen Kaffee zu trinken, oft auch mit Mittagstisch und verschiedenen Veranstaltungsangeboten oder anderen gemeinsamen Aktivitäten.

Seniorentreff im Internet / Community
Virtueller Treffpunkt, Kommunikationsplattform für Senioren im Internet zum Austausch.

Seniorenwohnungen
Wohnungen, die baulich den Bedürfnissen älterer Menschen durch Barrierefreiheit u.a. Erleichterungen angepasst sind. Die Wohnungen sind in sich abgeschlossen. Ein Betreuungskonzept oder Service-Dienstleistungen werden hier nicht angeboten. Seniorenwohnungen werden häufig in sog. Seniorenwohnhäusern oder Seniorenwohnanlagen zur Verfügung gestellt.
[Seniorenwohnungen finden]

Sicherheitsberatung
Auflistung von Beratungsstellen, die sich auch oder insbesondere mit der Sicherheit für Senioren im Straßenverkehr, Haushalt, gegen Kriminalität u.a. beschäftigen.

Sport
Seniorensport, spezielle Angebote für sportliche Aktivitäten von Vereinen oder auch offener Teilnahme anderer Veranstalter.


T 

Tagesklinik
Teilstationäre Einrichtung für Patienten, die keiner vollstationären Versorgung (mehr) bedürfen und/oder für die eine ambulante Versorgung (z.B. durch den Hausarzt) noch nicht ausreicht.

Tagespflege
Angebot für nicht vollständig bettlägerige Personen, die diese Einrichtungen ganztägig zur Pflege, zur Hilfe, einschl. Verpflegung aufsuchen, aber nachts oder an Wochenenden in der eigenen Wohnung allein zurechtkommen. Aber auch, wenn die eigentliche Pflegeperson einmal verhindert sein sollte, z.B. durch eigenen Arzttermin o.ä. Vom Frühstück bis zum Kaffee am Nachmittag, über medizinisch/pflegerische Betreuung, Körperpflege, Gruppenaktivitäten, Ausflüge, Veranstaltungen u.a. reicht das Angebot.

Tagesstätte
Seniorentagesstätten sind zwanglose Treffpunkte für ältere Menschen zwecks gemeinsamer Freizeitgestaltung, Kommunikation, Aktivitäten.

Testament
Beratung zu Fragen der Testamentgestaltung und angrenzender Bereiche durch Juristen oder entsprechende Vereinigungen.

Theater- / Kabarettgruppe
Spezielles Angebot für Senioren, selbst aktiv auf der Bühne zu stehen.

Trägerverein/-verband
Träger von Senioreneinrichtungen.

TV- und Rundfunk-Projekt
Seniorenradio, Seniorenfernsehen. Angebote, häufig in Verbindung mit den regional zuständigen Radio- u. TV-Sendern, zur Gestaltung und Ausstrahlung spezieller, für Senioren interessanter Berichte und Reportagen.


U 

Übungsleiter-Ausbildung
Ausbildung (auch Fortbildung) zum Übungsleiter für die Arbeit mit Senioren z.B. in den Bereichen Sport und anderer Aktivitäten.

Umzugsservice
Angebote speziell für Senioren, einen bevorstehenden Umzug zu planen, zu organisieren und durchzuführen.
[Umzugsunternehmen]


W 

Weiterbildungskurse für Senioren
Auflistung von Angeboten zur persönlichen Weiterbildung zu den verschiedensten Themenbereichen in einmaligen oder in Kursen organisierten Veranstaltungen. Siehe auch Computerkurse, Senioren-Studium.

Weiterbildung im Ehrenamt
In der Alten/Seniorenarbeit ehrenamtlich Tätige erhalten hier fachliche Weiterbildung / Qualifizierung, um weiterhin noch besser in Wohlfahrtsverbänden, Seniorenorganisationen u.a. mitarbeiten zu können.

Wohnberatung
Institutionen, die bei notwendigen baulichen Wohnraumanpassungen in der eigenen Wohnung über Grundsätze, Möglichkeiten und Finanzierung informieren mit dem Ziel, den vertrauten Wohnraum so lange wie möglich zu erhalten.
[Bauplanung]


Z 

Zeitschrift (online)
Online-Magazin im Internet für Senioren

Zeitschrift (regional)
Seniorenzeitschrift mit regionalem Schwerpunkt, meist durch Kommunen und/oder Verbände herausgegeben und meist kostenlos verteilt.

Zeitschrift (überregional)
Zeitschrift für Senioren mit überregionaler Verbreitung, meist im Handel erhältlich.

 
eSenioren Seite Ende

Partnerseiten | Mediadaten | Hinweis | Regeln | AGB | Datenschutz | Impressum | Presse

Diese Internetseite ist das Senioren (gerne auch als Generation, Silver Surfer, 50plus, 55plus, 50+ bezeichnet) Webverzeichnis, auf dem Sie eine grosse Auswahl Senioren Dienstleistern z.B. rund um Betreutes Wohnen, imedo Brautkleid gebraucht, Seniorenpflege, Pflegeplatz, Heim, Senioren Reisen, Heimbewohner, Beratung, Hilfeeinrichtungen finden und suchen können. Hifi Markt by easyLink
© 2005 - 2017 by eSenioren, Alle Rechte vorbehalten.